Instagram Tips

Instagram Vintage Look -Diese Apps benutze ich

[Werbung – Ich werde in diesem Beitrag einige Apps & Marken erwähnen, jedoch werde ich von keinem Unternehmen dafür bezahlt oder anderweitig entlohnt.]

Eine der mir am häufigsten gestellten Fragen auf Instagram, ist die nach der Bearbeitung meiner Fotos. Ich bin kein allzu großer Fan von einheitlichen, cleanen Feeds, die sich überhaupt nicht von anderen unterscheiden. Es macht super viel Spaß, sich beim Bearbeiten der Fotos kreativ auszuleben & verschiedene Apps auszuprobieren. Verlasst euch jedoch nicht nur auf die Technik, probiert euch auch schon beim Fotografieren aus. Unterschiedliche Lichtverhältnisse, Kameraperspektiven und Hilfsmittel machen oft einen riesigen Unterschied.  Aktuell mache ich alle meine Fotos noch mit meinem IPhone 6S. Achtet darauf, dass die Linse sauber ist (wirklich! Das hat mir schon einige Fotos versaut.) und schon geht es los.

 

VSCO

Diese App kennt glaube ich so gut wie jeder, aber das auch zu Recht, meiner Meinung nach. Hier gibt es einfach die schönsten Filter. Je nach Stimmung nutze ich A4, A6, E7, M3 und P5. Zudem erhöhe ich hier die Körnung des Fotos, was charakteristisch für meinen derzeitigen Vintage Look ist.

Snapseed

Hier könnt ihr das Foto spiegeln oder einzelne Teilbereiche aufhellen, verdunkeln oder die Sättigung erhöhen. Wenn das Licht eher dunkler war, helle ich zum Beispiel oft meine Haare etwas auf und erhöhe dann die Sättigung, da meine Haarfarbe dann viel schöner rauskommt. Am besten funktioniert das über das Tool „Selektiv“ oder „Pinsel“.

Afterlight 1 + 2

Hier findet ihr die ‚berühmt berüchtigten Staubfilter. Ihr könnt einstellen ob ihr weißen Staub auf euren Fotos haben wollt oder eher dunklere Kratzer.  Ich kombiniere immer mehrere Staubfilter übereinander. Ab und zu nutze ich auch die schönen Lichteffekte um das natürliche Sonnenlicht zu verstärken.

Huji

Huji ist die App, mit der Ihr das Datum, am unteren Fotorand, einblenden könnt. Die App macht einfach Spaß, da ihr die Bearbeitung nicht wirklich steuern könnt und jedes mal etwas anderes bei raus kommt. Das folgende Foto habe ich zum Beispiel mit Huji bearbeitet.

 

Lightroom CC

Hierbei handelt es sich um die kostenlose Version für das Smartphone. Sie beinhaltet eine Funktion die ich super gerne mag. Über  „Farbe“ könnt ihr die Farben eines Fotos verändern. So kann auch bei einem eigentlich trüben See, ein viel schöneres Blau rauskommen.

Unfold

Mit dieser App bearbeite ich hauptsächlich Fotos für meine Storys. Man kann coole Rahmen für die Fotos aussuchen und auch Schrift hinzufügen. Am häufigsten nutze ich die Rahmen FF1. Da ist dieser schwarze coole Vintage Rahmen dabei, den ich oft benutze.

So das waren alle Apps die ich in letzter Zeit nutze um meine Fotos zu bearbeiten, ich hoffe ich konnte euch damit etwas weiter helfen. 🙂

 

 

Leave a Reply

Ich akzeptiere